Akademiereihe Angebote für Therapeuten

02.02.2018 bis 03.02.2018
Methodikseminar V (Block 5)
(Expositionsseminar I)

(DP Irina + Dr. Ralf Vogt)
16 Fortbildungspunkte
Abstracts/Infos
Anmeldung

23.02.2018 bis 24.02.2018
Teilearbeit bei komplexer Traumatisierung
(Dipl.-Soz.päd. Harald Requardt)
16 Fortbildungspunkte
Abstracts/Infos
Anmeldung

04.05.2018 bis 05.05.2018
Methodikseminar VI (Block 5)
(Expositionsseminar II)

(DP Irina + Dr. Ralf Vogt)
16 Fortbildungspunkte
Abstracts/Infos
Anmeldung

26.05.2018
Trauma-Institut-Leipzig
Institutstag 2018

Teil 2 - öffentliche Veranstaltung -
Workshop mit Dr. Paula Thomson (USA) zum Thema:

"Ausdruckkunst in Bewegung und ihr Nutzen für die Psychotherapie von Traumapatienten"
(TIL-Tag 2018 am 26.05.2018)
Abstracts/Infos
Anmeldung

26.05.2018
Trauma-Institut-Leipzig
Institutstag 2018

Teil 1 für Absolventen / Mitglieder des TIL - Geschlossene Veranstaltung
(TIL-Tag 2018 am 26.05.2018 (intern))
Abstracts/Infos
Anmeldung

17.08.2018 bis 18.08.2018
Methodikseminar VII (Block 5)
(Anteileseminar)

(DP Irina + Dr. Ralf Vogt)
Abstracts/Infos
Anmeldung

09.11.2018 bis 10.11.2018
Methodikseminar VIII (Block 5)
(Integrationsseminar)

(DP Irina + Dr. Ralf Vogt)
Abstracts/Infos
Anmeldung

01.03.2019 bis 02.03.2019
Supervisionsseminar (fakultativ)
(Block 5)

(Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Ralf Vogt)
Abstracts/Infos
Anmeldung

 

 

 
Die nächste Veranstaltung
02.02.2018 bis 03.02.2018

Methodikseminar V (Block 5) (Expositionsseminar I)

(DP Irina + Dr. Ralf Vogt)

a) Indikationsdiagnostik für Psychotraumaexposition und Vermittlung von Grundsatzregeln zu deren fachgerechter Anwendung (Screen, LMDR, KSHP)
b) Training von Handhabungsmitteln zur Überprüfung von Stabilitätskriterien und Interventionen zur Reorientierung und Fraktionierung bei spontanen Psychotraumaflash­backs sowie Handhabung von Labilisierungs- bzw. Triggerzwischenfällen in der Expositionsarbeit
c) Training von Screentechnik und LMDR gemäß SPIM 30 inkl. Perspektivwechsel in der Parallelisierungsmethodik
d) Selbsterfahrung mit beseelbaren Therapieobjekten in der Psychotraumaexpositionsarbeit (KSHP)
e) Unterschiede von Expositionsarbeitssettings bei Erwachsenen und Kindern mit Beispielübungen
f) Ableitung von persönlichen Lern- u. Selbsterfahrungszielen für die Ausbildungsteilnehmer zur Vervollkommnung ihrer persönlichen Eignung für die Psychotraumadiagnostik und -expositionsarbeit

detailliertere Informationen
Anmeldung

 

     
 
KONTAKT | IMPRESSUM |AGB| WIR ÜBER UNS |FORTBILDUNG |VERANSTALTUNGEN
© Leipziger Akademie für ganzheitliche Psychotherapie